10.07.2022

Ein toller Preis für die 6D!!!

Titelbild: Ein toller Preis für die 6D!!!
Bild

Am Anfang stand nur eine vage Idee des Wettbewerbs der von der Uni Magdeburg unter dem mit einem Blick zu erfassenden Titel „KOMPASS – Digitalisierung aber sicher! Gestalte mit! – Ein Beitrag zur Sicherheit, Privatsphäre, Ethik und Souveränität mit Open Source und für alle frei“ ausgeschrieben worden war.  

Hmmm... was werden die erwarten? Machen da nicht nur Nerds mit? Sind wir nicht noch zu jung? Blödsinn. Weg mit diesen Ängsten, denn mit dem Thema „Schutz meiner privaten Daten im digitalen Raum“ hatten wir uns ja bereits im Medienkundeunterricht beschäftigt. Aber nicht nur das: Ein Online-Seminar des Vereins „Law for School“ und ein Workshop im „Medientreff Zone“ hatten uns ebenso für dieses Thema sensibilisiert.  

Also machten wir uns an die Arbeit, schließlich stand ein tolles Preisgeld von 3.000€ zur freien Verfügung in Aussicht.  

Womit erreicht man Menschen? Na klar, mit Musik! Der 3-strophige Songtext mit Refrain wurde in Kleingruppen geschrieben. Hinein kamen unsere Erfahrungen mit Social Media & Co. Als Zielgruppe definierten wir Kinder und Jugendliche der Klassenstufen 3 bis 6.  

Nun musste die Vertonung her. Das war das geringste Problem, denn schließlich sind wir eine Bläserklasse. Instrumente wurden mitgebracht, professionelle Unterstützung vom MUSIKALISCHEN KOMPETENZZENTRUM angefragt und der Klassenraum wurde für einige Stunden zum Aufnahmestudio.   

Das Ergebnis kann sich absolut hören lassen und überzeugte auch die Jury der Uni.  

Anlässlich des Digital-Tages am 22.06.22 wurden in einer Hybridveranstaltung die Teilnehmer zusammengeschaltet und die Preise jeweils vor Ort übergeben.  

Wahnsinn!!! Wir wurden ausgezeichnet und bekamen nicht nur 3.000€, sondern haben auch die Chance, 5 KOMPASS – Mitmachworkshops an der Uni zu besuchen.  

Die Mühe hat sich gelohnt. Vielen herzlichen Dank allen engagierten Helfern.  

Aber schon steht die nächste Aufgabe vor der Tür... Was machen wir mit dem Batzen Geld? 

Klasse 6D, S. Weschke