26.04.2022

Freude, die verbindet

Titelbild: Freude, die verbindet
Bild Bild Bild

Gemeinsame Spielenachmittage mit geflüchteten Kindern aus der Ukraine

 

Uns allen ist die schreckliche Lage in der Ukraine bekannt. Doch nicht alle sind davon gleichermaßen betroffen. Trotzdem wird versucht, beispielsweise in Form von Spenden oder Unterbringungen, zu helfen, wo immer es möglich ist.

 

Auch meine Klasse, die 10A von Frau Reimann, versucht aktuell, ihre Hilfe anzubieten.

So haben wir schon die letzten zwei Wochen die Möglichkeit bekommen, uns freitags mit ukrainischen Kindern zu beschäftigen, die mit ihren Familien noch in den Magdeburger Messehallen untergebracht sind.

Wir haben zusammen lustige Fußballmatches gespielt, mit Kreide Kunstwerke kreiert, uns mit Musik beschäftigt und noch Vieles mehr gemeinsam gestaltet.

Trotz mangelnder Sprachkenntnisse reichte das russische und englische Grundwissen aus, um zu kommunizieren oder man verstand sich einfach durch das gemeinsame Spiel. Die Freude an den gemeinsamen Erlebnissen verband uns alle.

Ein großer Dank gilt Frau Tobian und Herrn Märkisch für die Unterstützung und Ermöglichung dieses Projektes.

 

Wir hoffen sehr, in den folgenden Wochen erneut solche Besuche machen zu dürfen und beten für alle, die dies gerade brauchen.

 

Anna Luca Becker, Klasse 10A